6 Tipps, wie Sie Ihre perfekte Karriere finden

Hatten Sie schon einmal das Gefühl, dass Sie in Ihrer Karriere stecken geblieben sind? Stress und Erschöpfung können viel Unzufriedenheit in Ihr Leben bringen. Letzten Endes sind Sie etwa acht Stunden oder sogar mehr am Tag in der Arbeit. Das entspricht etwa einem Drittel Ihres Tages, wenn Sie den Schlaf nicht mitzählen. Das ist ganz schön viel Zeit, wenn man sie unzufrieden verbringt. &xnbsp;

Wenn Sie auch das Gefühl haben, stecken geblieben zu sein, bekommen Sie hier sechs Tipps, wie Sie Ihre perfekte Karriere finden können:

1. Tipp: Nehmen Sie ein Blatt Papier zur Hand und machen Sie ein Brainstorming.

Diese Methode kann man eigentlich ständig einsetzen. Nehmen Sie ein Blatt Papier und schreiben Sie oben Ihr Ziel in Frageform hin. Schreiben Sie anschließend 20 Antworten auf Ihre Frage nieder.

Sie können beispielsweise Folgendes schreiben: „Was soll ich mit meiner Zeit und meinem Leben anfangen?“. Bleiben Sie eine halbe bis eine ganze Stunde lang sitzen und werfen Sie Antworten auf diese Frage auf. Das Wichtigste an dieser Übung ist, dass Sie 20 Antworten zusammen bekommen. Hören Sie auf keinen Fall auf, bevor Sie nicht 20 Antworten auf Ihrem Blatt stehen haben. Sie können diese Methode täglich wiederholen, solange bis Sie die Antwort bekommen, nach der Sie gesucht haben.

2. Tipp: Befragen Sie drei enge Freunde.

Manchmal kennen uns unsere Freunde besser als wir uns selbst. Wenn Sie sich mit einem Ihrer Freunde treffen, dann erzählen Sie ihm, dass Sie sich an einer Wegkreuzung in Ihrem Leben und Ihrer Karriere befinden. Fragen Sie ihn, was er denkt, was Sie gerne machen würden. Sie wären überrascht, wie leicht Freunde sich in Ihre Stärken und Fähigkeiten hineinversetzen können. Ganz schnell bekommen Sie so neue Vorschläge, auf die Sie unter Umständen selbst gar nicht gekommen wären.

3. Tipp: Fragen Sie Ihren Chef und Ihre Arbeitskollegen.

Genauso wie Ihre Freunde im vorherigen Beispiel werden Ihr Chef und Ihre Arbeitskollegen Sie ganz anders sehen als Sie sich selbst empfinden. Tatsächlich sind sie wesentlich vertrauter mit Ihren Stärken und Schwächen im Arbeitsumfeld. Schreiben Sie alle Antworten, die Sie von ihnen bekommen, zusammen und überprüfen Sie, ob es irgendwelche übereinstimmenden Aussagen gibt, die Sie genauer verfolgen sollten. Falls Ihnen diese beispielsweise den Tipp geben, sich mit dem Thema Bausparkasse / Geldanlage auseinanderzusetzen, so können Sie sich erstmal im Internet bequem dazu informieren.

4. Tipp: Konsultieren Sie einen Headhunter.

Wenn Sie in Ihrer Karriere einen anderen Weg einschlagen möchten, benötigen Sie einen guten Lebenslauf. Manchmal können Sie einen Headhunter oder Personalvermittler engagieren, wenn er gerade nicht so viel zu tun hat. Dann können Sie sich mit ihm treffen und mit ihm durchgehen, auf welchen Gebieten Sie gut sind. Es ist ganz einfach: wenn Sie keinen Job bekommen, müssen Sie ihm nichts bezahlen. Aber Sie werden einige tolle Ideen bekommen, die Sie für Ihre Jobsuche gewinnbringend einsetzen können.

5. Tipp: Machen Sie einen Test für die Einschätzung Ihrer Karrierechancen und Persönlichkeit.

Es gibt viele Seiten im Internet, bei denen Sie einen dieser Tests gegen eine Gebühr machen können. Wenn Sie auf Tipp Nr. 4 zurückgreifen: Headhunter verfügen gewöhnlich über eine Software für solche Tests und haben meist kein Problem damit, den Test mit Ihnen durchzuführen.

Meistens dauert die Durchführung dieser Tests ein bis zwei Stunden. Dafür sind sie aber sehr gründlich. Sie fragen dich eine ganze Reihe an Fragen darüber, was Sie gut können, was Sie gerne machen und was weniger gerne. Wenn Sie sich auf einen solchen Test einlassen, werden Sie sicherlich einige neue Bereiche kennenlernen, die Sie in Ihrem Leben entdecken können.

6. Tipp: Führen Sie ein Tagebuch.

Führen Sie ein Tagebuch? Wenn ja, dann lesen Sie es einmal ganz genau. Sehen Sie mal nach, ob sich bestimmte Einträge immer wieder wiederholen. Halten Sie die Augen nach Trends offen und nach Tätigkeiten, die Sie mögen oder auch nicht. Es ist übrigens genauso wichtig, die Dinge zu finden, die Sie nicht leiden können und die Sie frustrieren, wie die Dinge aufzuspüren, die Sie gerne machen. Wenn Sie beispielsweise Ihren dominanten Chef hassen, benötigen Sie vielleicht eine Stelle, in der Sie Ihre Arbeit selbst bestimmen können. Wenn Sie neugierige Arbeitskollegen haben, wünschen Sie sich vielleicht ein eigenes Büro.

Herauszufinden, was Sie mit Ihrem Leben wirklich anfangen möchten, ist die wichtigste Entscheidung, die Sie jemals treffen werden. Wir verbringen ein Drittel oder mehr unseres Lebens mit der Arbeit. Deshalb ist es wichtig, die richtige Karriere zu finden, damit dieses Drittel unseres Lebens glücklich und ertragreich ist.